Pressemitteilung zum Wahlerfolg: Wandel in der Stadtvertretung - hier geht noch was!

Die Grünen in Lütjenburg sehen das Wahlergebnis als Aufbruchssignal für die Stadt. Die Ergebnisse zeigten, dass diGrünes Spitzenduo freut sich über den Wahlerfolge Menschen sich mehr Schwung von der Politik wünschen. Als Wahlgewinner wollen die Grünen diesen Schwung nun ins Rathaus tragen.

„Wir haben viel Zuspruch für unsere Arbeit bekommen, aber aus dem Stand auf 16,7% - das übertrifft alle Erwartungen“, freute sich Andrea Danker-Isemer. Das Wahlergebnis biete insgesamt eine gute Grundlage für eine demokratisch-lebendige Politik in Lütjenburg.

Mit großem Vertrauensvorschuss ausgestattet, sieht Joscha J. John die Grünen in der Verantwortung. Gleichzeitig appellierte an die Bürgerinnen und Bürger: „Bleiben Sie dran. Nehmen Sie uns für das Mögliche in die Pflicht - und mischen Sie selber mit!“ Der grüne Politikstil setze schließlich auf bürgerliches Engagement über die Stadtvertretung hinaus.

Erschrocken zeigten sich die Grünen vor diesem Hintergrund über die niedrige Wahlbeteiligung. Sie verpflichte alle Parteien, gemeinsam an einer Stärkung des Demokratie-Vertrauens in der Bevölkerung zu arbeiten.